Stützringe

075Stützringe treten meistens in Kombination mit O-Ringen, X-Ringen oder Flachdichtungen auf und werden eingesetzt, um zu verhindern, dass die Dichtung in den Dichtspalt rutscht und dadurch extrudiert.

Grundsätzlich gibt es die Stützringe in endloser, spiralisierter und geschlitzter Ausführung. Des Weiteren unterscheidet man zwischen Stützringe mit konkavem oder rechteckigem Querschnitt. Die Ringe mit konkavem Querschnitt sind belastbarer, da sie durch ihre konkave Form der Dichtung einen stärkeren Rückhalt geben können.

Die Artikelbezeichnung eines Stützrings setzt sich folgendermaßen zusammen:

d1 = Innendurchmesser
d2 = Außendurchmesser
Werkstoff

Innerhalb unseres Lieferprogramms liegen folgende Werkstoffe:

Elastomere / KunststoffeBezeichnung
NBRNitril-Butadien-Kautschuk
PTFEPolyetrafluor-ethylen
POMPolyoxymethylen

(Sondermaterialien auf Anfrage)